Leistungen

Prothetik – Zahnersatz

Krone

Sehr stark zerstörte Zähne (sei es Karies oder Unfallbedingt) die man mit herkömmlichen Füllungsmethoden nicht mehr sanieren kann benötigen eine Krone. Mit der Krone kann man die Funktion und Ästhetik wiederherstellen.

Vollkeramik Krone
(zb. Zirkon Krone) ohne Metallgerüst erfüllt eine Vollkeramikkrone durch optimale Farbgebung höchste ästhetische Anforderungen

Brücken

Die Anfertigung von Brücken ist eine von vielen Möglichkeiten um fehlende Zähne zu ersetzen. Die Brücke wird von zwei oder mehr Pfeiler getragen und auf die Pfeiler befestigt. Moderne Werkstoffe ermöglichen auch große Brückenspannweiten, hohe Passgenauigkeit, exzellente Ästhetik (betreffend Farbe und Form der Zähne) und eine uneingeschränkte funktionelle Wiederherstellung des Kauorganes. Wie bei Kronen gibt es materialabhängig verschiedene Formen- und Brückenarten.

Abnehmbare und kombinierbare Prothetik

Teilprothesen

Lücken im Gebiß die nicht durch einfache Brückenkonstruktion zu ersetzen sind, weil z.b. keine oder nur wenig Pfeilerzähne zur Verfügung stehen, können mit Teilprothesen geschlossen werden. So ein Zahnersatz kann wieder in verschiedenen Komfort- und Ästhetikstufen ausgeführt werden. Um eine maximale Stabilität der Konstruktion zu gewährleisten, ist es sehr wichtig so viel wie möglich an eigenen Zähnen zur erhalten.

Klassische Lösung ist eine klammergetragene Teilprothese. Überkronung der Klammerzähne bietet zusätzliche Sicherheit, allerdings sind die Klammern oft im sichtbarem Bereich und werden als ästhetisch störend empfunden. Es sind aber auch ästhetische Lösungen ohne sichtbaren Klammern möglich.

Vollprothesen

Für einen zahnlosen Ober- oder Unterkiefer gibt es eine Vollprothese als zahnmedizinische Versorgungsmöglichkeit. Auch hier gibt es verschiedene Ästhetik und Tragekomfort Möglichkeiten.

 

Behandlungskosten Zahnspange

Da die Kosten ein nicht unwesentlicher Faktor für die gesamte Aufklärung und ihre Entscheidung spielen, bieten wir hier ein transparentes Schema damit sie einen Überblick erhalten. Wir orientieren uns hierbei sehr an den autonomen Honorarrichtlinien der Österreichischen Zahnärztekammer.

 

  • Kieferorthopädische Erstberatung                                                   

Unverbindliches und ausführliches Beratungsgespräch                                                                                      inkl. klinischer Untersuchung, vorläufiger Diagnoseerstellung, Therapievorschlag und Kostenplan

  • IOTN Feststellung 

Feststellung des Schweregrads der Fehlstellung für die Einreichung bei der Krankenkasse                   Kosten: 50,- Euro              

  • Kieferorthopädische Analyse 

Anfertigung der erforderlichen diagnostischen Unterlagen und deren Auswertung (Röntgenbilder, Fernröntgen, Schaumodelle, Fotos usw.) sowie ein detaillierter Therapieplan.
Die Kosten sind bei Beginn einer Hauptbehandlung in der Gesamtsumme enthalten.

  • Kieferorthopädische Hauptbehandlung (12-18 Jahre)

Hauptbehandlung mit Selbstligierende Metallbrackets                                                                  Behandlungsdauer 2-3 Jahre inkl. Retention (Stabilisierung des Behandlungsergebnisses)                Kosten zwischen 5000,- und 5.500,- Euro

Frühzeitiger Abbruch der Behandlung/Ausgliederung der Zahnspange: 540,- Euro

Zusätzliche Reparaturen während der festsitzenden Behandlung sind in den Gesamtkosten inkludiert.

Für Familien mit mehreren Kindern bieten wir individuelle Tarife an. Wir beraten sie dazu gerne bei einem persönlichen Gespräch in der Ordination.

KOSTENRÜCKERSTATTUNG

Durch meine zusätzliche Qualifikation als Wahlkieferorthopädin können Sie Ihre Behandlungskosten bei der Krankenkasse für eine Rückerstattung einreichen. Die Krankenkassen gewähren bei einer kieferorthopädische Behandlung einen Kostenzuschuss zwischen 2000,- und 3800,- Euro je nach Kasse, wenn eine erhebliche Zahn- und Kieferfehlstellung vorliegt (Fehlstellung der IOTN Stufe 4 oder 5). Die Refundierung ist auch abhängig von dem Alter der Patienten. Auch bei Erwachsenen besteht die Möglichkeit eines Kostenzuschusses.

Wir beraten und unterstützen Sie gerne auch hier bei Fragen oder der Einreichung eines Antrags.

Kieferorthopädie

Die Kieferorthopädie befasst sich mit der Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen von Kindern und Erwachsenen in jedem Alter.
Man kann zwischen erblich bedingten und angeworbenen Kieferfehlstellungen unterscheiden,wobei es sich meistens um eine Kombination von beiden handelt. Bei den angeborenen Anomalien stehen Ober- und Unterkiefer im Missverhältnis zueinander oder es können sogar “Nichtanlagen“ der Zähne entstehen was häufig zu asymmetrischen Zahnstellungen führen kann. Eine frühzeitige Diagnose solcher Fehlstellungen im Kindesalter ist äußerst wichtig, denn so können durch eine angepasste Vorbehandlung spätere Folgeschäden verhindert werden.

Wir bieten alle Arten der kieferorthopädischen Behandlung an:

  • Abnehmbare Zahnspange(Interzeptivbehandlung) 

Diese Art der Vorbehandlung wird bei schwerwiegenden Fehlstellungen von der Krankenkasse komplett übernommen da wir durch unseren Kassenvertrag direkt mit diesen abrechnen können.

  • Festsitzende Zahnspangen (Metallbrackets,Keramikbrackets)
  • Unsichtbare Schienen (Invisalign – Methode)
Schöne, gerade und gesunde Zähne sind nicht nur medizinisch für die optimale Funktion des Kauapparates wichtig, sondern auch für ein selbstbewusstes Auftreten und gesteigertes persönliches Wohlbefinden.
Ich berate Sie gerne individuell bei einem persönlichen Gespräch und helfe Ihnen oder Ihrem Kind sehr gerne auf dem Weg zu einem gesunden, wunderschönen und strahlenden Lächeln.

Ästhetik

  • Keramikveneer
  • Vollkeramikkrone
  • Zirkonkrone
  • Inlay
  • Composite
  • Bleaching

 

Ist ein Zahn einmal von Karies befallen, hilft eine ästhetische Füllung um die Progression, also die weitere Zerstörung des Zahnes, zu stoppen. Aufgrund der stark ansteigenden Nachfrage nach optisch ansprechenden Füllungsmaterialen wurden in den letzten Jahren zahlreiche neue Entwicklungen gemacht.

Neben Füllungen aus sogenanntem Komposit (“weiße Füllung” aus Spezialkunststoffen) stehen auch durch den Zahntechniker individuell angefertigte Füllungen (Inlay, Onlay, Overlay) aus Keramik oder Gold zur Verfügung. Für großflächig zerstörte Zähne besteht außerdem die Möglichkeit, diese mit einer keramikverblendeten oder aus Zirkonoxid gefertigten Krone zu versorgen. So kann ich auf die Bedürfnisse meiner PatientInnen eingehen und ihnen die bestmögliche Behandlung bieten und gleichzeitig gesunde Zahnsubstanz vor weiterer Zerstörung schützen.

Unschöne Verfärbungen der Zähne, welche durch eine professionelle Zahnreinigung nicht entfernt werden können, können mittels Bleaching behandelt werden. Neben dem Bleaching in der Ordination (in-office bleaching) biete ich auch die Anfertigung von speziellen Bleaching-Schienen (bleaching to go).

 

Prophylaxe

  • Mundhygiene
  • Kindermundhygiene

 

Die Prophylaxe –  die Früherkennung und Vorbeugung der Entstehung von Karies und anderen Erkrankungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich ist ein sehr wichtiger Teil in  meiner Ordination. Regelmäßige Kontrollen im Abstand von mindestens 6 Monaten sind dafür unerlässlich. Speziell für Kinder ist es wichtig, früh mit der Mundhygiene zu beginnen, sie an die tägliche Zahnpflege zu gewöhnen und auch bei  Zahnarztbesuchen mit einzubinden. Kinder sollen lernen, dass ein Zahnarztbesuch eine positive Erfahrung darstellt. Darum ist es essentiell, dass die Kleinen nicht erst bei Schmerzen zum ersten Mal den Zahnarzt aufsuchen.

 

NEUIGKEITEN

Seit 01.07.2018 wird die Mundhygiene für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren von der Krankenkasse übernommen!